Kinder unter 8 Jahren

Offene Familienwohnung für Kinder im Grundschulalter

Träger: 
Casablanca gGmbh
Handlungsfeld: 
Stadt
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Zielgruppe sind Familien mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren. Die Förderung erfolgt im Rahmen der kiezorientierten Gewaltprävention.
Aktivitäten: 
Zentraler Treffpunkt mit Spiel- und Beratungsangeboten für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hochhausareals Falkenhagener Feld, insbesondere für Familien mit Kindern zwischen 6 und 12 Jahren.
umgesetzt im Jahr: 
218-0026

„Aufsuchende und begleitende Arbeit mit Sinti- und Roma-Familien"

Träger: 
Südost Europa Kultur e.V.
Handlungsfeld: 
Stadt
Integration und Migration
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Zielgruppe sind Sinti- und Roma-Familien, insbesondere im Wohnhaus Brunsbütteler Damm 90 in Spandau. Die Förderung erfolgt im Rahmen der kiezorentieren Gewaltprävention.
Aktivitäten: 
Um Vertrauen bei der Zielgruppe der Sinti- und Roma-Familien aufzubauen, bessere Anbindung der Zielgruppe an die Regeldienste zu erhalten und auch die medizinische Versorgung zu gewährleisten, wird insbesondere im Wohnhaus Brunsbütteler Damm 90 aufsuchende familienorientierte muttersprachliche Sozialarbeit zur Gewalt- und Kriminalitätsprävention durchgeführt. Ein weiteres Ziel ist die Reduzierung und Vermeidung von Delinquenz.
umgesetzt im Jahr: 
218-0025

Musiktheaterproduktion mit einem Jugendensemble

Träger: 
Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf
Handlungsfeld: 
Kinder- und Jugendhilfe
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Zielgruppe sind Kinder und Jugendliche. Die Förderung erfolgt im Rahmen der kiezorientierten Gewaltprävention.
Aktivitäten: 
Durchführung der Musiktheaterproduktion „Eine ganz normale Klasse“ mit einem Jugendensemble in Zusammenarbeit mit erfahrenen Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen, die sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene richtet und die oben genannten Themen in einer längeren Stückfassung aufgreift.
umgesetzt im Jahr: 
218-0006

"Kampagne "Respekt? — Ja bitte!" — Gewalt gegenüber Polizeibeamt/innen, Feuerwehrleuten, Mitarbeiter/innen der Ordnungsämter"

Träger: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Handlungsfeld: 
Übergreifend
Verbreitung: 
Programm oder Serie
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Berlinweit
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Politische Vertreter/innen und Mitarbeiter/innen der Fachebene der Berliner Senats- und Bezirksverwaltungen; Träger und Mitarbeiter/innen von Jugendhilfeeinrichtungen; Fort- und Ausbildungsinstitute, Bildungsinstitutionen; Ausbildungsstätten; Studierende.
Aktivitäten: 
2014: Fishbowl-Veranstaltung zum Thema "Respekt? — Ja bitte!" — Gewalt gegenüber Polzeibeamt/innen, Feuerwehrleuten, Mitarbeiter/innen der Ordnungsämter. Herr Senator Henkel diskutierte mit Jugendlichen, Expert/innen aus Praxis und Wissenschaft, betroffenen Opfern und einem ehemaligen Täter. Zwei Dialogveranstaltungen mit Expert/innen zum Thema "Respekt? — Ja bitte!" 2015: Entwicklung eines Filmspots "Respekt? — Ja bitte! — keine Gewalt gegenüber Einsatzkräften" und Einstellung im Internet auf Youtube. 2016: Entwicklung eines Radiospots. Zielsetzungen: Prävention von Gewalt durch Kinder, Jugendliche bzw. Heranwachsende; Informationen der Fachöffentlichkeit bzw. Öffentlichkeit; Prävention von Gewalt ggü. Einsatzkräften.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt, Klosterstraße 47, 10179 Berlin. 030/902232913
215-0032

Willkommen in Berlin. Antigewaltverhaltenstraining und Sprachförderung für Flüchtlinge in Berlin

Träger: 
Multikulturelles Jugend Integrationszentrum e.V. (MJI)
Handlungsfeld: 
Integration und Migration
Verbreitung: 
Programm oder Serie
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Berlinweit
Aktivitäten: 
Vorsorge für gewaltgefährdete und -bedrohte minderjährige Flüchtlinge und ihre Familien; Deeskalationsmaßnahmen; Förderung interkultureller Verständigung. Zielsetzungen: Zielsetzungen: Prävention von Gewalt durch Kinder, Jugendliche bzw. Heranwachsende; Stärkung ihrer Konfliktlösungskompetenz bzw. soziales Lernen; Stärkung ihrer Konfliktlösungkompetenz bzw. soziales Lernen; Prävention von Mobbing bzw. Cybermobbing.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Multikulturelles Jugend Integrationszentrum e.V., kaiser-Friedrich-Straße 34, 10627 Berlin, 030/85740735
215-0030

"Diversity und Vielfalt im Amateurfußball"

Träger: 
Berliner Fußballverband e.V. (BFV)
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Programm oder Serie
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Berlinweit
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Zielsetzungen: Prävention von Gewalt durch Kinder, Jugendliche bzw. Heranwachsende; Stärkung ihrer Konfliktlösungskompetenz bzw. soziales Lernen; Prävention von Mobbing bzw. Cybermobbing; Information der Fachöffentlichkeit bzw. Öffentlichkeit; Prävention elterlicher Gewalt.
Aktivitäten: 
2014: Berliner Fußballfest — für Toleranz und Fairplay; Eltern am Spielfeldrand — Umgang, Steuerung und positive Einflussnahme; Workshop mit Polizei und Präventionsbeuaftragten der Vereine; Workshop mit Spielführern und Schiedsrichtern derselben Spielklasse; Entwicklung eines Kinder- und Jugendführerscheins; 2015: Eltern am Spielfeldrand; Dritte Halbzeit "Theateraufführung" Entwicklung und Vorstellung; 2016: Kleine Helden; Final Countdown, Theaterstücke für Vereine; BFV Jugendkongress; Aktion Grüne Karte.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Berliner Fußball-Verband e.V., Humboldtstraße 8a, 14193 Berlin, 030/89699435
215-0026

Interkulturelle Übergangsräume - Erweiterung von Kommunikations- und Interventionsmöglichkeiten in konfliktträchtigen Gruppen

Träger: 
Institut für Kulturanalyse e.V.
Handlungsfeld: 
Übergreifend
Verbreitung: 
Programm oder Serie
Gemeldet durch: 
Landeskommission Berlin gegen Gewalt
Einzugsbereich: 
Berlinweit
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Mit Eltern, jungen Erwachsenen, Lehrer/innen sowie Mitgliedern von Moscheegemeinden Probleme der Selbst- und Fremdausgrenzung thematisieren. Ziel ist es Bündnisse gegen Rückzugstendenzen zu schaffen. Zielsetzungen: Prävention von Gewalt durch Kinder, Jugendliche bzw. Heranwachsende; Stärkung ihrer Konfliktlösungskompetenz bzw. soziales Lernen; Information der fachöffentlichkeit bzw. Öffentlichkeit; Prävention elterlicher Gewalt; Radikalisierungsprävention.
Aktivitäten: 
Elternversammlungen, Diskussionsrunden, Workshops.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Institut für Kulturanalyse e.V., Wintersteinstraße 16, 10587 Berlin. 030/3217496
215-0009

Schulprojektwoche „So lerne ich gut und fühle mich wohl“

Träger: 
Aufwind e.V. in Kooperation mit der Kreativfabrik Amendestraße und dem Kinderfreizeithaus Pankower Allee
Handlungsfeld: 
Schule
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Die Projektwoche richtet sich an alle Schülerinnen der ersten bis sechsten Klasse, deren Eltern und Lehrer/innen der Kolumbus-Grundschule Reinickendorf. Ziele sind das Erarbeiten von Schul- und Klassenregeln, die Stärkung der Teamfähigkeit, der Schul- und Klassengemeinschaften sowie des gewaltfreien Miteinanders und die Weiterentwicklung einer gewaltfreien Schulkultur.
Aktivitäten: 
Im Rahmen der Schulprojektwoche werden u.a. Kennenlern- und Kooperationsspiele, Gruppenarbeit und kreative Methoden eingesetzt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Elke Wedepohl, Schulstation Kolumbus-Grundschule, Büchsenweg 23a, 13409 Berlin, 030/49851457
214-0057

Klassentraining

Träger: 
Aufwind e.V.
Handlungsfeld: 
Schule
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirksregion oder Institution
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Die Klassentrainings richten sich an Schüler/innen der ersten bis sechsten Klassen der Grundschule am Schäfersee im Bezirk Reinickendorf.
Aktivitäten: 
Ergänzend zu Schulmediation und Anti-Gewalt-Veranstaltung der Berliner Polizei werden im Rahmen von Klassen- und Sozialtrainings Spiele und Übungen zur Stärkung sozialer Kompetenzen umgesetzt.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Petra Graßelt, Schulstation der Grundschule am Schäfersee, Baseler Straße 2-6, 13407 Berlin, 030/4567474
214-0058

Respect Girls

Träger: 
Mädchensportzentrum & Eventcenter Reinickendorf im Centre Talma in Trägerschaft der Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit GSJ gGmbH und dem VSJ Berlin- ein Verein für Sport und Jugendsozialarbeit
Handlungsfeld: 
Sport
Verbreitung: 
Einzelprojekt
Gemeldet durch: 
Bezirksamt Reinickendorf
Einzugsbereich: 
Bezirk
Weitere Informationen zu Zielgruppe: 
Die Teilnehmer/innen der Tanzgruppen werden im Rahmen der geschlechtsbewussten Mädchen- und Jungenarbeit für Sexismus, Homophobie, Rassismus und andere Formen der Abwertung und Ausgrenzung von Menschen sensibilisiert.
Aktivitäten: 
Mädchen-, Jungen- und gemischte Tanzgruppen setzen sich mit den Songtexten für ihre Choreografien auseinander. Hip Hop wird im Rahmen von „Respect Girls" ausschließlich ohne frauenfeindliche und rassistische Texte für Choreografien verwendet. Eine Mädchentanzgruppe nennt sich B2C-Ladyz, sie tritt mit eigenen Texten und Choreographien dem Sexismus in der Hip-Hop-Szene entgegen.
umgesetzt im Jahr: 
Adresse: 
Bettina Lutze-Luis Fernandez, MädchenSportZentrum & Eventcenter Reinickendorf, Hermsdorfer Straße 18, 13469 Berlin, 030/89374055
214-0060

Seiten

Subscribe to Kinder unter 8 Jahren